Päonien als Trockenblumen

Päonien oder Pfingstrosen sind einfach zu trocknen. Als Trockenblumen haben sie eine ganz andere Ausstrahlung, sie wirken robust und fragil zugleich. Das bietet ganz neue Möglichkeiten.

Päonien trocknen für Anfänger

Legen Sie die Päonien auf ein Stück Gaze, an einen luftigen oder gut ventilierten Platz, an dem die Luft auch an die Gazeunterseite kommt. Sie können sie auch in die Sonne legen, jedoch verblassen die Farben dann stärker.

Und für Fortgeschrittene

Haben Sie Gefallen daran gefunden? Kaufen Sie dann einen (gebrauchten) Trockenofen. Damit lassen sich schnell und einfach verschiedenste Blumen trocken. Blumen, die in einem Trockenofen getrocknet wurden, behalten ihre Farben länger. Und durch das rasche Trocknen, sind Milben seltene Gäste.

Trockenblumen aufbewahren

Geben Sie auf die getrockneten Blumen einige Tropfen ätherisches Patschuliöl. Das hält Schädlinge auf Abstand. 

Tipp

Tipp! Probieren Sie das Trocknen auch mit anderen großblütigen Blumen. Noch besser: Trocknen Sie alle Blumen, die Sie übrig haben, dann sehen Sie, welche sich am besten eignen.

Tipp! Gestalten Sie (im Winter) Trockensträuße oder kombinieren Sie frische und getrocknete Blumen miteinander. Das schließt nahtlos an die aktuellsten Blumentrends an!

Tipp! Präsentieren Sie einige getrocknete Blumen hinter Glas, zum Beispiel in einem Reagenzglas, einer Glasvase oder unter einer Glasglocke. So werden Trockenblumen zu wahren Blickfängern.

Blumen Liste:

  • Paeonia

Teilen Sie Ihren eigenen schönen Strauß mit uns…

Facebook

Download

Die schönsten Fotos und den stimmungsvollen Postern.

Download