Hypericum: von gelber Blüte zu bunter Beere

Hypericum hat goldgelbe Blüten, die sich im Lauf der Saison zu farbenfrohen Beeren entwickeln. Rot ist die wichtigste Farbe, aber es gibt auch Hypericum mit rosa, grünen, weißen oder sogar fast schwarzen Beeren.

Überraschender Effekt
Die Beeren werden vor allem in Sträußen verwendet, aber für einen überraschenden Effekt kann man Hypericum auch einmal die Hauptrolle in einem Arrangement geben. Beispielsweise in einer Kette, in einer Blume fürs Haar oder in einem Kranz.

Hartheu, Johanniskraut
Hypericum gehört zu den Hypericaceae (Gattung Hartheugewächse) und wird auch Hartheu oder Johanniskraut genannt. Der Name Hypericum leitet sich ab von Hyperion, dem griechischen Gott und Vater von Helios, also der Sonne. Und dies verweist wieder auf die gelben Blüten.

Wollen Sie mehr wissen?

Stellen Sie Ihre Frage an den Gärtner

kwekervraag

Jeden Monat Inspirationen zur Saison in Ihrem Posteingang.

Melden Sie sich an

Nieuwsbrief